Portrait (Firmeninhaber)

Porträt (Firmeninhaber)

Geboren wurde ich am 27. September 1963 in Leipzig, in dessen Umgebung ich auch heute noch lebe.

Mit Computern geriet ich bereits zu Beginn meines Studiums zum Ingenieur für Werkzeugmaschinenbau 1984 in Kontakt. Von dieser Zeit an haben mich die Möglichkeiten, die der Anwender durch diese Technik erhält fasziniert – und ich habe sehr schnell begonnen, die Technik meinen Anforderungen anzupassen, statt scheinbare Grenzen der Technik als Grenzen meiner Anforderungen zu akzeptieren.

Daher habe ich noch 1984 erste Programme zur Getriebeberechnung entwickelt. Da in der damaligen DDR noch kein so großes Wissen, hinsichtlich PC-Technik bestand, standen für mich stets Anwenderfreundlichkeit und Alltagstauglichkeit im Vordergrund. Ein Umstand, von dem meine Kunden noch heute profitieren, ebenso wie von meinen umfänglichen Erfahrungen in zahlreichen Programmierungssprachen.

Nach meinem Studium fand ich in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des VEB Bodenbearbeitungsgeräte Leipzig ein optimales Umfeld, um mein Wissen zu erweitern und stetig an der Weiterentwicklung praxisnaher PC-Lösungen zu arbeiten. Unter anderem war ich federführend bei der Einführung von CAD/CAM in die Konstruktion tätig.

Nach der Wiedervereinigung der Bundesrepublik fand ich bei ComputerLand Leipzig eine neue berufliche Heimat. Dort lernte ich vor allem im Rahmen meiner Vertriebstätigkeit zahlreiche praktische Netzwerkprobleme kennen. Dabei stellte ich nicht nur fest, dass ich es fast in jeder Firma mit individuellen Anforderungen und daraus resultierenden individuellen Problemen zu tun hatte, sondern lernte auch, dass mit einer sorgfältigen, gezielten Planung spätere Probleme in der Anwendung weitestgehend vermieden werden können.

Durch die Möglichkeit, Mitarbeiter in den Firmen zu schulen und auch für das Arbeitsamt eigenverantwortlich Seminare zu leiten, hatten ich stets die Möglichkeit, Kontakt zu den Anwendern zu halten und geriet so nie in Versuchung, die Technik über den Nutzen zu stellen.

Ab 1994 war ich technischer Leiter bei ComputerLand und war damit maßgeblich, für die Projektierung und Wartung umfangreicher Netzwerke verantwortlich. Daneben konnte ich als Dozent für Standardsoftware für alle Anwendergruppen weitere Erfahrungen sammeln.